Promotionskolleg Digitalisierung der Produktion


Aktuelles

1. Wissenschaftliches Kolloquium des Promotionskollegs, 03.12.2019

Programm

 

09:00 - 09:15 Eröffnung des Kolloquiums, Prof. Dr.-Ing. Georg Frey, AES

 

09:20 - 09:50 „Sensorless Load-Torque Estimation of a PMSM“, Stefano Fabbri, LAT

 

09:50 - 10:20 „Tragbare Assistenztools in der digitalen Produktion“, Sebastian Gratz-Kelly, iMSL

 

10:20 - 10:50 „Einfluss Cyber-physischer Systemstrukturen auf Produktionseigenschaften - Kapitel 1: Definitionen und Vorstellung einer Beschreibungs-Systematik“, Benjamin Illmer, LKT

 

10:50 - 11:20 Kaffeepause

 

11:20 - 11:50 „Kombination von überwachten und unüberwachtem maschinellem Lernen in der Produktion“, Steffen Klein, LMT

 

11:50 - 12:20 „Integrales Plattformkonzept zur Absicherung der Funktion von Multisensorsysteme“, Lennard Margies, MST

 

12:20 - 13:20 Mittagspause

 

13:20 - 13:50 „Modellbasierte daten- und recheneffiziente Online-Wälzlagerüberwachung“, Amine Othmane, LSR

 

13:50 - 14:20 „Vergleich von Anisotropiesignalen für die sensorlose Regelung sternverschalteter PMSMs“, Klaus Schuhmacher, LAT

 

14:20 - 14:50 Kaffeepause

 

14:50 - 15:20 „Virtuelle Prüfung am Beispiel von MLCC Qualifizierung“, Vlad Serea, MIZ

 

15:20 - 15:50 „Entwicklung eines Security-Konzeptes zum Schutz von Produktionsanlagen vor Cyberangriffen“, Christian Siegwart, AES

 


Besuch des Ausschuss "Industrie, Forschung und Außenwirtschaft" der IHK Saarland, 01.04.2019

Programm

 

17:00 – 17:10 Uhr  Begrüßung, Dipl.-Wirtsch.-Ing. Andreas Noss, ZeMA gGmbH

 

17:10 – 17:25 Uhr  Vorstellung Promotionskolleg, Prof. Dr. Georg Frey, Universität des Saarlandes

 

17:25 – 17:45 Uhr  Vorstellung Promotionsthemen
                                   - IT-Security Management in der digitalen Produktion (Christian Siegwart)
                                   - Tragbare Assistenztools für die digitale Produktion (Sebastian Gratz-Kelly)

 

17:45 – 18:30 Uhr  Freier Rundgang (Marktplatz) mit Vorstellung aller Promotionskollegthemen

 

18:30 – 19:00 Uhr  Interner IHK-Teil

 

ab 19:00 Uhr          Get-together


Erster Industrietag am 16.11.2018

Posterpräsentationen aller zehn Projekte

 

Industrietag des Promotionskollegs "Digitalisierung der Produktion" und des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Saarbrücken - Start 12:45 Uhr
Im Zuge der Digitalisierung und der zunehmenden Dynamik im Bereich Industrie 4.0 müssen sich industrielle Unternehmen weiterentwickeln, um konkurrenzfähig zu bleiben. Hierbei stehen ihnen die Universität und Forschungsinstitute sowie Institutionen wie das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Saarbücken richtungsweisend zur Seite.
Das Promotionskolleg „Digitalisierung der Produktion“ der Universität des Saarlandes stellt eine Koordinationsplattform für anwendungsorientierte Forschung, fokussiert auf den Fachbereich Systems Engineering, dar. Bereits jetzt existieren neun Projekte, welche die Zielsetzung haben, neue technologische Lösungen für die Digitalisierung der Produktion in Zusammenarbeit mit der saarländischen Industrie zu erforschen. Um über die Themen und Inhalte der Forschungsprojekte und Kooperationsmöglichkeiten zu informieren, findet am 16.11.2018 der erste Industrietag des Promotionskollegs „Digitalisierung der Produktion“ statt. In Zusammenarbeit mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Saarbrücken und der Unterstützung der Fördergeber ME Saar und IHK Saarland werden die Inhalte des Kollegs präsentiert. Bei einer Open-Lab-Tour  bietet sich die Möglichkeit, weitere Forschungsprojekte und Aktivitäten kennen zu lernen.
Wir laden Sie herzlich ein, die Möglichkeit zu nutzen, sich über aktuelle Forschungsprojekte zur Digitalisierung zu informieren und sich mit Experten aus Forschung und Industrie auszutauschen.

 

Agenda

12:45-13:00   Beginn

13:00-13:20   Eröffnung durch Ministerpräsident Tobias Hans und Universitätspräsident Manfred Schmitt

13:20-14:00   Grußworte der Fördergeber und Darstellung des Promotionskollegs

14:00-15:30   Open Lab mit freiem Rundgang und Informationsmöglichkeiten des Promotionskollegs

15:30-16:30   Get-Together

 

Anmeldung


Kick-off Veranstaltung zum Promotionskolleg Digitalisierung der Produktion mit Vertretern der Geldgeber ME Saar und IHK Saarland, Präsident, Dekan sowie wiss. Mitarbeitern und Professoren der beteiligten Projekte (Foto: FR Systems Engineering)
Kick-off Veranstaltung zum Promotionskolleg Digitalisierung der Produktion mit Vertretern der Geldgeber ME Saar und IHK Saarland, Präsident, Dekan sowie wiss. Mitarbeitern und Professoren der beteiligten Projekte (Foto: FR Systems Engineering)

Kick-off: 8.5.2018

12:00 - 13:00 Uhr, Geb. E2.9, Foyer

 

Grußworte

Dr. Joachim Malter, ME Saar

Prof. Manfred J. Schmitt, Präsident der UdS

 

Vorstellung des Promotionskollegs

Prof. Georg Frey, Sprecher PK Digitalisierung der Produktion

 

Posterpräsentation

Die acht Projekte des Promotionskollegs stellen sich vor.



Stellenausschreibung

Lehrstuhl Mikrointegration und Zuverlässigkeit

Doktorandenstelle im Bereich Modellierung


Thema: Virtuelle Prüfmittelentwicklung

 

Ihre Aufgabe: Forschung im Rahmen einer Promotion im Bereich der Modellierung von Fügeprozessen in der Aufbau- und Verbindungstechnik der Elektronik mit Bezug auf die Prüfung der Verbindungseigenschaften. Diese Tätigkeit umfasst unter anderem thermische und mechanische FEM-Simulationen, Experimentelle Untersuchungen an Fügestellen und statistische Auswertung und stochastische Analyse der Versuchsrgebnisse. Das Promotionsthema verfolgt das Ziel die Kernproblematik der Charakterisierung von Fertigungsprozessen in Bezug auf die Optimierung von Prüfmitteln durch Anwendung moderner Simulationsmethoden zu verbessern. Im Fokus stehen dabei solche Fertigungsaufgaben deren Ergebnis sich zum einen nur über mehrdimensionale Prozessoperatoren beschreiben lässt und die zum anderen dadurch gekennzeichnet sind, dass sich erforderliche Prüfgrößen nicht direkt messen lassen.


Ihr Profil: Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschultstudium in Elektrotechnik, Physik, Maschinenbau, Technomathematik, Systems Engineering, Mikrosystemtechnik o.ä. mit einer zum Forschungsthema passenden Vertiefung + Vorkenntnisse in Modellierung und Simulation (z.B. FEM Software Ansys, Abacus, Marc) + Erfahrungen in experimenteller
Versuchsentwicklung (z.B. Labview-Programmierung, CAD) + Vorkenntnisse in stochastischen Auswertemethoden (z.B. Mathlab-Programmierung, R) + Bestnoten in den für die Forschungsaufgabe relevanten Studienfächern + Interesse an der Anfertigung einer Promotionsarbeit + Gute Kenntnisse der deutschen oder englischen Sprache


Bewerbung:
Universität des Saarlandes
Prof. Dr. Steffen Wiese
LS f. Mikrointegration und Zuverlässigkeit
Campus C6 3
66123 Saarbrücken

 

Die offizielle Stellenausschreibung (Kennziffer W1360) mit allen Hinweisen zu Bewerbungsfrist und den einzureichenden Unterlagen finden Sie hier.